Über mich

Aufgewachsen im Ruhrgebiet, zog es mich nach meinem Abitur 2006 zunächst nach Süddeutschland. Damals noch mit der Absicht anschließend Medizin zu studieren und Gynäkologin zu werden, absolvierte ich dort eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin am Universitätsklinikum Heidelberg.

Doch während dieser Jahre, in denen ich immer wieder Kreißsaalluft schnuppern konnte, u.a. an der Berliner Charité und in kleineren Geburtskliniken, wurde mir bewusst, dass mein Traumberuf eigentlich ein anderer war- ich wollte Hebamme werden. Und damit in die Fußstapfen meiner Ururgroßmutter treten.

So ging es direkt im Anschluss ins schöne Bonn, wo ich meine Ausbildung an der Hebammenschule der Universitätsfrauenklinik 2012 nach weiteren 3 Jahren mit dem erfolgreichen Staatsexamen abschloss.

Danach fing ich als angestellte Hebamme im Kreißsaal des „babyfreundlichen“ Elisabeth Krankenhauses in Bonn an. Der dort gelegte Fokus auf den ungestörten Aufbau der Eltern- Kind- Beziehung und die Stillförderung hat mein Arbeiten sehr geprägt.

2013 nahm ich dazu nach und nach meine selbstständige Tätigkeit mit Wochenbettbetreuungen, Rückbildungsgymnastik und Geburtsvorbereitungskursen auf.

Derzeit befinde ich mich in meiner zweiten Elternzeit und arbeite rein freiberuflich.

Mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen lebe ich in Sankt Augustin und betreue Familien hier, sowie in Siegburg, Troisdorf und Hennef.